Nächster Termin:

14.03. in Hamburg in und vor der "Elbgaupassage" | Zur Onlineanmeldung

29.03. in Brunsbüttel beim "Hagebaumarkt"> | Zur Onlineanmeldung

04.04. in Marne bei "KiK" (Samstag-Flohmarkt) | Zur Onlineanmeldung

05.04. in Rendsburg beim "Hagebaumarkt" | Zur Onlineanmeldung

11.04. in Hamburg in und vor der "Elbgaupassage" | Zur Onlineanmeldung

Alle Termine für 2020 sind nun fertig und unter "Onlineanmeldung" oder unserem Flyer ersichtlich.

Mitte März starten wir auf unserer neuen Veranstaltungsfläche in Hamburg, in der Elbgau-Passage.

VORANKÜNDIUNG SONDERMÄRKTE

So. 17.05. - Rendsburg Paradeplatz
Do. 02.07. - Nortorf Stadtflohmarkt

Frühbucher- und Treuebonus

Früh buchen = Standgebühr sparen!

Voraussetzung:

  • Neu: Wer sich den Frühbucherbonus sichert, meldet sich verbindlich für die Teilnahme an. Eine Rückerstattung der Standgebühr, z.B. aufgrund einer Absage durch den Teilnehmer, erfolgt nicht. Ausnahme: Die Absage erfolgt durch den Veranstalter.
  • Die Anmeldung erfolgt im vorgegebenen Zeitraum. (bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin oder früher)
  • Die Standgebühr ist innerhalb 10 Tage (ab Reservierungsdatum) bei uns eingetroffen.

Wer diese Voraussetzung erfüllt, erhält unsere Treuebonus-Karte

Jede Teilnahme wird abgestempelt und bei jeder Füften werden max. 4m um 50% rabattiert.

Kann der Zahlungseingang der Standgebühr nicht innerhalb 10 Tage festgestellt werden, geht der Frühbucher- und somit auch der Treuebonus verloren und die Standgebühr wird normal abgerechnet!

Unser Motto: Geld zurück bei einer Absage!

Dieses Motto behalten wir weiterhin bei. Jedoch betrifft es nur den Anmeldezeitraum zwischen Ende Frühbucherbonus und dem Veranstaltungstag. Also der Zeitraum von 14 Tagen. Sollte nun doch etwas dazwischen kommen und sie können oder wollen nicht mehr teilnehmen, dann langt uns eine kurze Rückmeldung bis zum Vortag der Veranstaltung 12 Uhr, da es unsere Ambition ist, rechtzeitig und auch lückenlos, die Platzvergabe zu planen.

Erhalten wir eine Absage, können wir die "Lücke" noch am Vortag schließen und/oder wissen morgens, ob und wo noch ein Platz für Spontanverkäufer frei ist. Ist die Standgebühr bereits bezahlt worden, wird sie in voller Höhe erstattet.